Aktuelles

Nach Kabelschaden: Alle Haushalte in Magdala und Göttern wieder mit Strom versorgt

[15. Mai 2024]

+++Update+++

Der Kabelschaden konnte inzwischen repariert werden. Alle betroffenen Kunden sind seit 19:47 Uhr wieder mit Strom versorgt.

----

Zu einem Stromausfall kam es heute Nachmittag gegen 14:45 Uhr im Kreis Weimarer Land. Im Bereich der Ortschaften Göttern und Magdala waren zeitweise rund 2000 Haushalte ohne Stromversorgung. Durch Umschaltungen im Netz konnte der Großteil von ihnen kurzfristig wieder mit Energie versorgt werden.

Rund 700 Haushalte im genannten Bereich sind allerdings weiterhin ohne Strom. Aktuell kann keine Prognose abgegeben werden, wie schnell eine Wiederversorgung möglich sein wird. 

Als Ursache für die Versorgungsunterbrechung wurde ein Defekt an einem Mittelspannungskabel der Stadtwerke Jena Netze ermittelt. Die nach ersten Erkenntnissen vermutlich zwei Schadstellen befinden sich jeweils zwischen zwei Knotenpunkten, so dass keine Netzumschaltungen möglich sind. Die zur Lokalisierung der Schadstelle nötigen Messwagen und eine Tiefbaufirma sind unterwegs und beginnen umgehend mit der Reparatur. Wie schnell diese gelingen wird, kann aktuell nicht abgeschätzt werden. Die Stadtwerke Jena Netze arbeiten mit Hochdruck an der Beseitigung des Schadens. Wir bitten die betroffenen Kunden um Verständnis.