Strom - Technische Anwendungsregeln und Anschlussbedingungen

Wir haben für Sie nachfolgend alle relevanten Informationen und Bedingungen rund um das Thema Netzanschluss zusammengestellt, die in unserem Netzgebiet zu beachten sind.

Technische Anwendungsregeln und Anschlussbedingungen Niederspannung (Netzanschluss und Anschluss Erzeugungsanlagen)

Für den Anschluss von Kundenanlagen und Erzeugungsanlagen an das Niederspannungsnetz kommen folgende VDE-Anwendungsregeln des Forum Netztechnik / Netzbetrieb im VDE|FNN zur Anwendung, die Sie über den VDE-Verlag beziehen können:

VDE|FNN Anwendungsregeln:

  • VDE-AR-N 4100 Technische Regeln für den Anschluss von Kundenanlagen an das Niederspannungsnetz und deren Betrieb (TAR Niederspannung) (April 2019)
     
  • Anmeldeverfahren zum Netzanschluss von Kundenanlagen: >> Anmeldeverfahren Niederspannungs-Netzanschluss
     
  • VDE-AR-N 4105 Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz - Technische Mindestanforderungen für Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz (November 2018)
     
  • Anmeldeverfahren zum Anschluss einer Erzeugungsanlage bzw. zur Ermittlung des technisch und wirtschaftlich günstigsten Netzverknüpfungspunktes: >> Anmeldeverfahren Strom-Einspeisung
     
  • VDE-AR-N 4400 Messwesen Strom (Metering Code) (September 2011)

Technische Anschlussbedingungen TAB 2019 für den Anschluss an das Niederspannungsnetz (März 2019):
Die Technischen Anschlussbedingungen TAB 2019 für den Anschluss an das Niederspannungsnetz (BDEW-Fassungen und Umsetzungshinweise bzw. Ergänzungen für Thüringen) können Sie hier herunterladen:

 

Übergangsregelung für den Anschluss von Erzeugungsanlagen an das Niederspannungsnetz:

Erzeugungsanlagen für die vor dem 27.04.2019

a) eine Baugenehmigung oder Genehmigung nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz erteiltwurde oder

b) der Anschluss an unser Netz begehrt wurde und eine Baugenehmigung oder Genehmigung nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz nicht erforderlich ist,

 

können, sofern sie bis zum 30.06.2020 in Betrieb gesetzt werden, noch nach dem bisherigen Regelwerk an das Netz angeschlossen werden.  

Technische Anwendungsregeln und Anschlussbedingungen Mittelspannung (Netzanschluss und Anschluss Erzeugungsanlagen)

Für einen Netzanschluss einer Kundenanlage bzw. einer Erzeugungsanlage an das Mittelspannungsnetz ist die Richtlinie VDE-AR-N 4110 Technische Regeln für den Anschluss von Kundenanlagen an das Mittelspannungsnetz und deren Betrieb (TAR Mittelspannung; November 2018) anzuwenden, die Sie über den VDE-Verlag beziehen können.

Übergangsregelung für den Anschluss von Erzeugungsanlagen an das Mittelspannungsnetz:

Erzeugungsanlagen für die vor dem 27.04.2019

 

a) eine Baugenehmigung oder Genehmigung nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz erteilt wurde oder

b) der Anschluss an unser Netz begehrt wurde und eine Baugenehmigung oder Genehmigung nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz nicht erforderlich ist,
 

können, sofern sie bis zum 30.06.2020 in Betrieb gesetzt werden, noch nach dem bisherigen Regelwerk an das Netz angeschlossen werden.